Homepage zum Chemieunterricht am Wirtschaftsgymnasium Basel

 

 

 

 

 

 

 

 

Lernziele

 

              Chemie

 

 

Übungen

 

 

Chemie-

Übersicht

 

 

 

 

Kap. Physikalische Betrachtung von Stoffen

 

Übersicht

Prakti-

kum

G1

 

Übersicht

Prakti-

kum

G3

 

Übersicht

Noten

 

Tests

 

Präs-entation

zu den Tests

 

Perio-

den-

system

(PSE)

 

Inhalt

 

Kap. Chemische Betrachtung von Stoffen

Kap. Atome

Kap. Ionenverbindungen

Kap. Metalle

Noten-

berech-nung

(Excel-

Datei)

G1

Noten-

berech-nung

(Excel-

Datei)

G3

 

 

Tipps

zum

Lernen

 

Glossar

 

Kap. Elektronenpaarbindungen

Kap. C-Ketten

Kap. Zwischenmolekulare Kräfte

Kap. Nomenklatur

Kap. Chemische Reaktionen

Sie haben während drei Schuljahren das Fach Chemie: G1, G2 und G3.

Am Ende jeden Schuljahres gibt es eine Zeugnisnote, Chemie zählt als normales

Promotionsfach. Die Zeugnisnote des G3-Schuljahres zählt gleichzeitig auch als

Ihre Maturanote. Chemie. Im letzten Schuljahr haben Sie keinen Chemieunterricht mehr. Chemie ist ein naturwissenschaftliches Fach und wird im Gymnasium auf

Maturaniveau hin erarbeitet. Das heisst, nach den drei Jahren sollen folgende

Fähigkeiten erworben sein:

- Sie haben eine Grundbildung in Chemie, so dass Sie die Voraussetzungen von

  Universitäten und Hochschulen erfüllen (nicht speziell für das Chemie-Studium,

  denn Sie haben Chemie hier als Grundlagenfach, aber auch für Medizin oder

  Biologie brauchen Sie gute Chemie-Kenntnisse)

- Sie haben den Teil Chemie der Allgemeinbildung erworben, so dass Sie in

  gesellschaftlichen, politischen und Alltagsfragen in Sachen Chemie mitreden

  können und sich eine eigene Meinung bilden können.

- Sie üben sich darin, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und selbst zu

   formulieren.

- Sie üben sich darin, in Modellvorstellungen zu denken und solche anzuwenden.

Kap. Das chemische Gleichgewicht

Kap. Säuren und Basen

Kap. Redoxreaktionen

Kap. Organische Stoffe

Kap. Analytik

Kap. Umweltchemie

Kap. Technische Chemie